Zum Hauptinhalt springen (Accesskey 1)

Transport von Großvieh

Es besteht Quetschgefahr zwischen Bordwand und Tieren und Rutschgefahr durch die Exkremente der Tiere.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt herunterladen

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Verletzung oder Quetschung durch die Tiere * Mäßig ansteigende gut arretierte und mit Seitenwänden abgesicherte Laderampen verwenden
* Mobile Laufgänge verwenden
* Sicherheitsschuhe verwenden
* Für ausreichende Platzverhältnisse sorgen
* Am LKW die vorgeschriebene max. Anzahl der Tiere pro m² einhalten
* Helfer heranziehen (z.B. Personal vom abgebenden Bauernhof, Tierarzt)
* (mäßige) Verwendung eines Stromstoßgerätes
Verletzung durch sich öffnende hintere Bordwand * Ladeflächen-Innensicherung (z.B. Absperrgitter) verwenden
Sturz und Fall * Laufgänge, Rampe und Ladefläche regelmäßig von Exkrementen säubern
* Geeignete Einstreu verwenden
* Rutschfeste, feste Schuhe

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Reinigungs-Desinfektionsmittel * PSA Atemschutzmasken FFP2