Zum Hauptinhalt springen (Accesskey 1)

Blechbearbeitung (Lagerung und innerbetrieblicher Transport)

Durch Gewichtsüberlastung von Regalen, oder durch falsche Lagerung wie umfallende Bleche besteht ernste Verletzungsgefahr. Durch falsche Auswahl und unsachgemäße Verwendung von Transport-, und Hilfsmittel kann es zu Verletzungen durch abgleitende, herunterfallende Bleche kommen.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt herunterladen

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Falsche Lagerung von Blechen * Regale Stand und Kippsicher aufstellen
* Max. Tragfähigkeit anschreiben und nicht überlasten
* Beschädigte Regalrahmen und Querträger umgehend tauschen
* Anfahrschutz anbringen
* Bleche dürfen nicht in Verkehrswege hineinragen
* Senkrecht gelagerte Bleche gegen Umfallen sichern
* Scharfe Kanten der Bleche abdecken
Falsches Transportieren der Bleche * Nach Möglichkeit Stapler, Kran als Transportmittel verwenden
* Kran:
* Lasten nicht schrägziehen und pendeln
* Festsitzende Lasten nicht mit dem Kran losreißen
* Nicht unter der schwebenden Last stehen
* Schutzhelmtragepflicht bei Kranbetrieb
* Bei Bedarf Einweiser heranziehen
* Absetzen von Lasten:
* Auf Standort des Helfers (Einweiser) achten
* Geeignete Unterlagen verwenden
* Handhaltung beim Unterlegen von Hölzer beachten (niemals Auf-, oder unterhalb von Unterlagen greifen - seitlich halten)
* Stapler:
* Traglastdiagramm am Stapler beachten
* Tragfähigkeit des Bodens prüfen (Schachtabdeckungen, Rampen)
* Erlaubte Stapelhöhen einhalten
* Beim Transport Lasten gegen verrutschen sichern
* Händischer Transport:
* Transportwagen, Tragehilfen verwenden
* Handschuhe (EN388) verwenden (bei Bedarf mit Stulpen)
* Richtig Heben und Tragen
* Sicherheitsschuhe tragen
Mangelhafte Transport,- sowie Anschlag-, und Lastaufnahmenittel * Bedienung von überprüften Stapler bzw. Kran durch ausgebildetes, unterwiesenes, mit interner Fahrgenehmigung ausgestattetes Personal
* Betriebsanweisung beachten
* Nur geprüfte Anschlagmittel verwenden
* Geeignetes Anschlagmittel auswählen
* Angaben wie Tragfähigkeit, Neigungswinkel, Anschlagart am Etikett, Aufnäher oder Typenschild beachten
* Aushängesicherung bei Kettengehänge
* Sichtkontrolle vor der Verwendung
* Kantenschoner verwenden
* Einweghebebänder dürfen nicht verwendet werden
* Oberfläche der Bleche beim Einsatz von Vakuumheber oder Hebeklemme sauber, schmutz-, und fettfrei
Hohe Lärmbelastung * Bleche sicher absetzen - nicht "runterknallen" lassen
* Bei Bedarf richtigen, geeigneten Gehörschutz auswählen und verwenden
* Lärmbereiche kennzeichnen