Zum Hauptinhalt springen (Accesskey 1)

Drehmaschine (konventionell)

Gefahren entstehen durch wegfliegenden Späne, das Fangen von Kleidung oder Haaren in der Maschine, wegstehende Maschinenteile, das Kühlschmiermittel, scharfkantige Werkstücke und den gehörschädigenden Lärm.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt herunterladen

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Verletzungsgefahr durch Amerikaner * Beweglich trennende Schutzabdeckung anbringen (elektrisch verriegelt)
* Möglichkeit der Nachrüstung einer Bremse prüfen
Fangen der Kleidung bei laufender Maschine * Eng anliegende Arbeitskleidung tragen
Fangen oder Anschlagen am Drehherz *Sicherheitsdrehherz oder Mitnehmerscheibe verwenden
Fangen der Haare * Haarnetz oder andere Kopfbedeckung tragen
Fangen des Handschuhs bei laufender Maschine * Bei laufender Maschine besteht Handschuhtrageverbot
Hängenbleiben oder Fangen an Uhren, Ketten, Ringe * Uhren, Ringe, Ketten vor Arbeitsbeginn abnehmen
Stangenmaterial links aus dem Spindelstock herausragend * Schutzrohr verwenden
Unbeabsichtigtes Ingangsetzen der Maschine Einrückhebel * Einrückhebel muss gegen unbeabsichtigtes Einrücken gesichert sein
Scharfkantige Werkstücke, Späne * Handschuhe, aber nur bei Stillstand der Maschine
* Nicht in den Gefahrenbereich greifen
* Spindelantrieb, Sicherheitsdrehherz verwenden
Späneentfernung (Fließspäne) bei laufender Maschine * Spänenhaken mit Schutzteller (ohne Ringgriff)
Wegfliegende Späne * Beweglich trennende Schutzabdeckung beim Amerikaner (elektrisch verriegelt)
* Sichtfenster
* Schutzbrille tragen - speziell bei der Bearbeitung spröder Materialien
Hautschädigung durch Kühlschmierstoffe * Wartungsplan für Kühlschmierstoffe erstellen, Kontrolle, Überwachung
* Sicherheitsdatenblätter beachten
* Hautschutzplan erstellen
* Hautschutzmittel lt. Hautschutzplan verwenden
Entgraten mit Feile, schleifen mit Schleifpapier * Handhaltung beachten - Arbeitnehmer unterweisen
Manuelle Handhabung von Lasten * Hebehilfen, Sicherheitsschuhe
* Siehe eigene Grundevaluierung
Lärm * Lärmmessung veranlassen (Maßnahmenableitung lt. Messergebnis)