Zum Hauptinhalt springen (Accesskey 1)

Behandlungsraum Tierarzt

Behandlungsraum in tierärztlichen Ordinationen und Kliniken

Erhebungs- und Maßnahmenblatt herunterladen

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Falscher Umgang mit gefährlichen Arbeitsstoffen * Sicherheitsdatenblätter regelmäßig aktualisieren
* Gefährliche Arbeitsstoffe in einem Arbeitsstoffverzeichnis führen (Unterweisungsgrundlage)
* Sicherheits-, und Verarbeitungshinweise beachten (Lagerung, Anwendung, Entsorgung)
Ansteckungsgefahr * Impfstatus erheben
* Tollwut-Schutzimpfung
* Persönliche Schutzausrüstung verwenden
Erhöhte Infektionsgefahr durch mangelhafte Desinfektion * Ausreichende Entnahmemenge von Handdesinfektionsmittel (mind. 3ml)
* Einwirkzeit mind. 30 Sekunden
* Flächendesinfektionsmittel verwenden
* Nach jedem Patienten desinfizieren
Seife und Desinfektionsmittel nicht vorhanden * Bereitstellen und Verwendung kontrollieren
* Spender regelmäßig nachfüllen lassen
Zahnbehandlung - Absplittern von festen Partikeln, Aerosolbildung * Bei bestimmten Behandlungen Augenschutz verwenden
Stichgefährdung durch Spritzen * Verbot des recapping
* Keine Weitergabe gebrauchter Spritzen an Arbeitnehmer, sondern selbst entsorgen
* Entsorgung in durchstichsicheren und flüssigkeitsdichten Behälter
Aggressives Verhalten von Tieren * Besitzer mit einbeziehen
* Beißkorb verwenden
Biologische Arbeitsstoffe * Geprüfte Handschuhe nach EN 374 verwenden
* Schutzkleidung EN14126 gegen biologische Gefahren (geprüfte Schutzbekleidung garantiert Widerstand gegen die Durchdringung von biologisch kontaminierten Flüssigkeiten - Keimdurchtritt im feuchten Zustand).
* Schutzbrille verwenden
Röntgenstrahlung * Mögliche Maßnahmen siehe Grundevaluierung Röntgen (Tierarzt)
Fehlende Kennzeichnungen * Je nach Erfordernis Kennzeichnung anbringen (z.B. Erste Hilfekasten, Feuerlöscher, Fluchtweg, Giftschrank, EX Zone, Röntgen - Strahlenbereich,...)
Bildschirmarbeit (z.B. Kundenverwaltung) * Mögliche Maßnahmen siehe Grundevaluierung Bildschirmarbeitsplatz

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Zahnbehandlung - Keimstreuung durch Aerosole * Gesichtsschutz (Mund, Nasenschutz ) verwenden
Hautprobleme und Allergien * Auslösendes Produkt / Stoff nach Möglichkeit ersetzen
* Erforderliche PSA konsequent verwenden
* Hautschutzplan erstellen (vorbeugender Hautschutz, Reinigungsmittel, rückfettende Maßnahmen)