Zum Hauptinhalt springen (Accesskey 1)

Auto und Mobilkran

Erhebungs- und Maßnahmenblatt herunterladen

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Gefährdung durch den Straßenverkehr STVO einhalten, Streckenplanung (Streckensicherung) planen bzw. organisieren
Gefahr durch Umstürzen Abstützungen verwenden, Abständen zu Baugruben und Böschungen einhalten, max. zulässige Tragfähigkeit beachten
Elektrische Gefährdungen durch Freileitungen Schutzabstände (Sicherheitsabstände) einhalten, ansonsten Leitungen in Zusammenarbeit mit dem EVU abschalten
Gefahren durch herabfallende und pendelnde Lasten Lasten nur mit geprüften und der Last entsprechenden Anschlagmittel anschlagen, bei Leerfahrten Anschlagmittel zurückhängen, Leitseile zur Führung der Last verwenden, Lasten möglichst nicht über Personen führen
Gefahr von Sturzverletzungen bei Auf- und Abstieg vom Mobilkran Nur die vorgesehenen Aufstiege verwenden, geschlossenes, rutschsicheres Schuhwerk (Sicherheitsschuhe) tragen.
Gefährdung Dritter bei Versetzarbeiten und Rangiertätigkeiten Sichtverbindung mit der Last gewährleisten, ansonsten mit Einweiser (Einweiser lt. M 203 Unterweisen) arbeiten, vorherige Absprache durchführen.
Gefährdung durch das Gerät Betriebsanweisung und Betriebsanleitung beachten!