Zum Hauptinhalt springen (Accesskey 1)

Chemikalienlager

Das Arbeiten mit Chemikalien ist besonders gefährlich: es besteht permanent die Verätzungs-, Verbrennungs- und sonstige Vergiftungsgefahr, weiters Explosions- und Brandgefahr. Die Chemikalien müssen immer eindeutig gekennzeichnet sein, richtig gelagert sein, gegen Auslaufen gesichert sein und dürfen nicht von Unbefugten manipuliert werden.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt herunterladen

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Umfüllen von Chemikalien * Fasspumpen (Ex-Schutz)
* Geeignete Schutzausrüstungen verwenden
Ausbreitung eines Brandes * Brandschutztüren selbst schließend und geschlossen gehalten
* Keine brennbaren Lagereinrichtungen und Lagerung von brennbaren Materialien
* Anzahl der Feuerlöscher nach Behördenvorschreibung, frei zugänglich, überprüft, Standort gekennzeichnet

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Vergiftungs-, Verätzungsgefahr durch austretende Chemikalien * Deutliche Kennzeichnung am Lagereingang sowie auf den Gebinden
* Sichere Manipulation und Lagerung der Säcke und Kannen
* Gebinde gut verschlossen halten
* Be- u. Entlüftung nach Vorschrift
* Unterweisung der ArbeitnehmerInnen
Chemikalienaustritt durch herabfallende Säcke und Kannen bei Verladearbeiten * Erforderlichenfalls Heranziehen eines Helfers
Gesundheitsgefährdung bei Manipulation durch Nichtbefugte * Zutrittsbeschränkung für Unbefugte ausschildern, bei Bedarf Lager versperrt halten (z.B. Gifte)
Mangelhafte Kennzeichnung der Gebinde * Nur in dazu vorgesehenen, gekennzeichneten Gebinden lagern
Chemische Gefahren * Informationen der Sicherheitsdatenblätter beachten
* Persönliche Schutzausrüstungen benutzen
Explosionsgefahr, brennbare Flüssigkeiten * Feuer-, und Rauchverbot einhalten
* Zonenkennzeichnung (Ex-Schutz)
* Keine Zündquellen in Ex Bereiche einbringen, nur je nach Zone erlaubte Ex geschützte Arbeitsmittel verwenden
* Feuerlöscher beim Eingang zum Lager
* Zulässige Lagermengen nicht überschreiten
Lösungsmitteldämpfe * Absaugung: Zuluft oben, Abluft unten (jährliche Prüfung der Absaugung)
* Nie in Kellerräumen ohne Absaugung lagern
* Zuluft-, und Abluftöffnungen immer offen halten
Falsche Lagerung * Flüssigkeiten nicht hoch lagern, ätzende Flüssigkeiten niemals in oder über Gesichtshöhe lagern
* Nicht über Durchgängen und Verkehrswegen lagern
* Gifte verschlossen lagern
* Lagergut gegen Absturz, Umfallen etc. sichern
Auslaufen von Flüssigkeiten * Flüssigkeitsdichter Boden (Bodenwannen), Auffangwannen vorsehen
Reaktionsgefahr verschiedener Arbeitsstoffe * Zusammenlagerungsverbote beachten