Zum Hauptinhalt springen (Accesskey 1)

Tischfräse, Kappkreissäge

Gefahren entstehen durch wegfliegende Teile, Rückschlag des Werkstücks, die Verwendung ungeeigneter Werkzeuge, den entstehenden Holzstaub, die zu niedrige Drehzahl und die falsche Handhaltung.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt herunterladen

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Rückschlag Rückschlaggefahr reduzieren durch:
* Vorschubapparat verwenden
* Druckfedern verwenden
* Schieblade verwenden
* bei Einsatzfräsungen Anschläge verwenden
Ungeeignete Werkzeuge * Keine Sägeblätter verwenden
* Nutfräser verwenden
* Keine mehrseitig profilierten Messer verwenden
* Wendeplatten verwenden
* Messerbefestigung formschlüssig
Falsche Drehzahl * Mindestgeschwindigkeit 40 m/sec. (unter Beachtung der zulässigen Höchstdrehzahl)
Wegfliegende Teile * Gefahrenbereich beachten
* Seitlich von Werkstücken stehen
Falsche Handhaltung * Unterweisung
Arbeitskleidung * Eng anliegende Kleidung
* Sicherheitsschuhe verwenden
Mangelhafter Anlagenzustand * Sicht- und Funktionskontrolle, wiederkehrende Prüfung

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Holzstaub, -späne * an Späne-Absaugung anschließen
* Absaugleistung kontrollieren