Zum Hauptinhalt springen (Accesskey 1)

Tischkreissäge

Gefahren entstehen durch falsch eingestellte Spaltkeile, fehlende Schutzvorrichtungen beim Spaltkeil, das Sägeblatt, den entstehenden Holzstaub und den gehörschädigenden Lärm.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt herunterladen

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Fehlende Bedienungsanleitung * Besorgen oder erstellen
Platzbedarf und Aufstellung * Standort ggf. verlegen
* Stabile Aufstellung
Spaltkeil falsch eingestellt / nicht verstellbar * In Höhe und Länge verstellbar ausführen
* Auf max. 1 cm zur Zahnspitze einstellen
Schutzhaube am Spaltkeil montiert * Bei Sägeblattdurchmesser über 250 mm zwangsgeführter Spaltkeil
Falsche Stellung zum Werkstück * Seitlich vom Werkstück stehen
Schiebestock nicht verwendet * Unterweisung
Sägeblattdurchtrittsöffnung unzureichend ausgeführt * Die Durchtrittsöffnung des Sägeblattes muss aus leicht zerspanbarem Material (z.B. Holz, Aluminium) hergestellt werden
Mangelhafter Anlagenzustand * Sicht- und Funktionskontrolle, wiederkehrende Prüfung

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Belastung durch Holzstaub * Maschine an Späne-Absaugunganschließen
Lärm * Gehörschutz bereitstellen bzw. verwenden