Zum Hauptinhalt springen (Accesskey 1)

Batterieladeraum

Gefährlich ist die verwendete ätzende Batteriesäure, die mögliche Knallgasbildung (Explosionsgefahr) im Raum, das Bersten der Batterie beim Einfüllen und das An- bzw. Abklemmen der Batterie.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt herunterladen

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Knallgasbildung * Explosionsgeschützte Deckenabsaugung bzw. steckernahe Entlüftung
* Zugluft Bodennähe
Herabfallende Batterie * Sicherheitsschuhe mit Stahlkappe
Brandgefahr durch Funken * Massekabel zuerst lösen
* Regelmäßige Unterweisung
Bersten der Batterie * Beim Laden die Einfüllschrauben aufschrauben
* Regelmäßige Unterweisung
Abschluss / Abklemmen der Batterie * Nur bei ausgeschaltetem Ladegerät
* Regelmäßige Unterweisung

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Verätzung durch Säure * Säurefeste Handschuhe nach EN 374, Schürze und Stiefel
* Gesichtsschutz
* Um-, Einfüllen von Batteriesäure mit entsprechenden Hilfsmittel
Falsch gelagerte Batteriesäure * Bruchfeste und gekennzeichnete Gefäße verwenden
* Ätzende Flüssigkeiten in einer Auffangwanne lagern