Zum Hauptinhalt springen (Accesskey 1)

Instandhaltung an der Hydraulik

Erhebungs- und Maßnahmenblatt herunterladen

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Unkontrollierte Bewegung von Maschinenteilen durch selbsttätigen Anlauf * Ausschalten und gegen wieder Einschalten sichern, gilt sinngemäß für alle Energiemedien (Elektrik, Druckluft, Wasser, usw.) Ausschalten, Zylinder entgleitet
Unkontrollierte Bewegung von Maschinenteilen durch mangelhafte Verständigung/Koordination * Ausreichende Koordination zwischen dem u.U. verschiedenem Fach-Instandhaltungspersonal (intern/extern) und Betrieb/Produktions-Personal
* Ausschalten, gegen Wiedereinschalten sichern, gilt sinngemäß für alle Energiemedien (Elektrik, Druckluft, Wasser, usw.)
Unkontrollierte Bewegung von Maschinenteile durch Fehlbedienung * Ausreichende Kenntnisse über den Funktionsablauf der Maschine/Anlage
* Bereitstellung und Einhaltung der Betriebs/Wartungsanleitung
Einschulung der Arbeitnehmer
Unkontrollierte Bewegung von Maschinenteilen durch frei werdende Energie (Federkraft, Pneumatik, Hydraulik usw.) * Entspannung, Entlüftung, Sperre vor Beginn der Arbeiten
Drucklosen Zustand schaffen
* Ausreichende Kenntnisse über den Funktionsablauf der Maschine/Anlage
Unkontrollierte Bewegung von Maschninenteilen, schwerkraftbedingt * Mechanische Verriegelung, Sperre, Verkeilen usw.
Verwendung gefährlicher Arbeitsstoffe im Produktions-/Prozessablauf der Maschine/Anlage * Ausreichende Info/Kenntnisse, SDBL, Unterweisung
* Entleerung, Wegsperren, Abschotten, Abblenden
* Pumpen-Förderschnecken-Förderbänder-AUS, usw.
* Bereitstellung und Verwendung der geeigneten PSAs
Verwendung gefährlicher Arbeitsstoffe bei Reinigungsarbeiten (Lösemittel, Reinigungs/Desinfektionsmittel), fest und flüssig * Ausreichende Info/Kenntnisse, SDBL, Unterweisung
* Bereitstellung und Verwendung der geeigneten PSA
Brand- Ex-Gefahr beim Schweißen/Schneiden/Löten/Anwärmen/Auftauen * VERBOTEN !
Elektrische Gefährdung durch E-Technik der z.B. handgeführten E-Werkzeuge incl. Verlängerungsleitung usw. * Lfd. Sicht- und Funktionskontrolle, wiederkehrende Prüfung
- Eventuell Kleinspannung, Trennspannung, Transportabler FI-Schutz-Schalter 10/30 mA
Schadhafte, nicht widmungsgemäße Handwerkzeuge: Abrutschen, Bruch, falsche/schlechte Kraftanwendung * Geeignetes Werkzeug
- Lfd. Sicht- und Funktionskontrolle, wiederkehrende Prüfung
Handhabung von Lasten (Montage, Demontage, An/Abtransport) * Bei Heben von Hand aus: Fehlbelastung vermeiden, klar definierter Standort, Helfer
- Wenn möglich geeignete Hilfsmittel oder Transportmittel verwenden.
Sturz/Fall/Rutschgefahr durch mangelnde Aufstiegshilfe und Standort * Möglichst fixe Bühne mit Brust-Mittelwehr, Fußleiste
- Leiter, Griffe, Bügel an Maschine fix montiert
- Transportables (fahrbares ?) Gerüst
- Hubarbeitsbühne
- Stapler/Kran mit zugelassenem Arbeitskorb
- Leiter, Stehleiter möglichst mit Podest
- geprüftes Sicherheitsgeschirr
- Geeignete, rutschfeste Schuhe