Zum Hauptinhalt springen (Accesskey 1)

Reinigung von Spritzständen und -pistolen

Bei der Reingung fallen mit Lösungsmittel getränkte Materialien an, die entsorgt gehören, weiters kann sich die Spritzpistole statisch aufladen.

Erhebungs- und Maßnahmenblatt herunterladen

Mensch-Technik

Gefahren Maßnahmen
Elektrostatische Aufladung bei lösemittelhältigen Spritzpistolen * Erdung
Lackablagerungen an Spritzständen, Wänden, Fußböden, Spritzanlage und in Absaugleitungen * Regelmäßig entfernen
* dazu keine funkenziehenden Werkzeuge verwenden (Kupferspachtel einsetzen)
Explosion von Depotgasen Absaugung vor Reinigung aktivieren und Anlage durchlüften

Mensch-Umwelt

Gefahren Maßnahmen
Abfälle bei Reinigung (z.B. mit Lacken oder Verdünner getränkte Putzlappen); Selbstentzündung möglich * Dicht schließenden Behälter aus nicht brennbarem Material verwenden und kennzeichnen
Mit Lacken oder Verdünner getränkte Arbeitskleidung * Wechseln
* In einem dicht schließenden Behälter sammeln (selbstschließender Deckel)